Energie - kostbarer denn je! Wir alle wissen das.

Die Ausgaben für alle Energieträger werden unaufhaltsam ansteigen. Auch wenn momentan durch umweltschädliches Fraccing und den Nachwirkungen der Wirtschaftskrise der Ölpreis gesunken ist, so sind die derzeit "moderaten" Heizölpreise von etwa 55 Cent/l nicht von Dauer.  Unsere Ressourcen sind endlich. Spätestens jetzt sollten Sie sich fragen:

  • Wie kann ich dem entgegenwirken?

  • Wo und wie kann ich am effektivsten meine Energiekosten senken?
  • Wie gehe ich vor?

 

Wir beraten kompetent und unabhängig zur Energieeinsparung und zum Einsatz erneuerbarer Energien.

Tous nos services-conseil peuvent être donnés en langue francaise!

Wir geben unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie gelange ich in den Genuß von Fördermitteln beim Neubau und Sanierung
  • In wie weit können Kommunen in energetischen Fragen unterstützt und vom Gesetzgeber bezuschusst werden?
  • Welche Bestimmungen gelten für Nichtwohngebäude im Rahmen der Sanierung, des Neubaus und der Erfüllung des EWGesetzes-Baden Württemberg
  • Wie werden Dach, Wand und Keller mit möglichst geringen Dämmstärken schimmelfrei gedämmt?
  • Welche Fenster sind für welchen "Fall" die Besten?
  • Welche Heizung ist  die "Richtige"? Macht eventl. eine Heizungskombination Sinn...?
  • Woher gibt es Förderzuschüsse und wer hilft bei der Umsetzung des Sanierungsvorhabens?

  • Was kann man dabei selbst leisten, ohne den Anspruch auf Förderung zu verlieren?
  • Woher bekommt man die günstigsten Kredite und höchsten Förderungen?
  • Welche Maßnahmen sind wirtschaftlicher und welche in diesem Fall weniger effizient?
  • Wer kann bei der Ausschreibung helfen, oder diese vielleicht gänzlich übernehmen?
  • Wer kann die Sanierungsmaßnahme oder den Neubau Vor - Ort begleiten?

Sie sehen, jede Sanierung, jeder Neubau braucht individuelle Beratung, Erfahrung und technisches Wissen - eine umfangreiche Planung und hochwertige Ausführung!

Wir sorgen mit detaillierter Wärmebrückenberechnung dafür, dass die Wärmedämmung so gering wie möglich ausfallen kann und trotzdem KfW-Effizienzhausniveaus erreicht werden, die hohe Zuschüsse garantieren! Auch durch die Anwendung der aktuellen Vorgaben zu den KfW-Wärmebrückenempfehlungen erreichen wir gute Ergebnisse, um die Anforderungen der EnEV 2016  und KfW zu erfüllen.